Heute möchte ich ein sehr vitaminhaltiges Gemüse vorstellen

oder besser gesagt in Erinnerung rufen,

weil es jeder kennt,

aber nicht daran denkt wie wertvoll es ist.

 

Sauerkraut

 

hat einen hohen Gehalt an Vitamin C, natürliche Milchsäure

und wertvolle Mineral- und Ballaststoffe, wenig Kalorien und hohen Wassergehalt.

 

Vitamin C schützt vor Erkältung und Infektionen, fördert die Festigung von Muskeln, Zellgewebe, Knochen und Knorpel

200g Sauerkraut haben 40 Kalorien, enthält nahezu kein Fett

und ca. 90% Wasser - das den Organismus mit Flüssigkeit versorgt.

 

  • 1.Gut kauen ist besonders wichtig, dann wirkt es doppelt so intensiv
  • 2.Beim garen nicht zu lange Kochen , nur kurz und bissfest
  • 3.Vor den Verzehr das gekochte mit rohem mischen,
  • 4. um die wertvollen Inhaltstoffe zu erhalten, nicht vorher waschen, sondern den Saft auch mitverwenden.

 

Pfarrer Kneipp nannte es den „ reinigenden Besen des Darms“ und verordnete es bei Rheuma, Kreislauferkrankung, Darmstörung, Verstopfung, Nierenstörung, Bluthochdruck

 

Sauerkrautstrudel

½ kg Sauerkraut ausdrücken. 6dag Fett oder Speckwürfel mit 1 Tl Zucker

1 feingeschnittene Zwiebel darin rösten, das Sauerkraut beigeben

und 1/8l Sauerrahm, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel würzen und zugedeckt dünsten, dann auskühlen lassen.

Auf einen ausgerollten Strudel- oder Blätterteig verstreichen, einrollen, mit Ei bestreichen und bei 170° ca. 50min backen

 

Sauerkraut Rohkost

50dag Sauerkraut mit kaltem Wasser übergießen, in einer Schüssel abtropfen lassen und auseinander zupfen. 2 kleine Äpfel in feine Streifen schneiden, 2 Orangen filetieren, 2 Kiwis würfeln, die Karotte raspeln, alles mit Zitronensaft, Salz, Cayennepfeffer marinieren, ¼ h durchziehen lassen.

Auf Blattsalat anrichten, mit Baby Ananas garnieren

und mit Schnittlauch bestreuen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hildegard Wutte Kräuterhexe Hilde