Wichtiger Hinweis :

Die Ratschläge wurden von mir sorgfältig erarbeitet.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Für eventuell auftretende Nachteile,

die aus der Anwendung der gegebenen Ratschläge entstehen,

übernehme ich keine Haftung!

Jeder Anwender handelt in Eigenverantwortung !

Die Gesundheitstipps und Anwendungen ersetzen nicht

die Diagnoseerstellung durch einen Arzt.

Bei Unsicherheiten ist umgehend ärztlicher Rat einzuholen.

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung, der Übertragung

durch Bild- und Tonträger, des Vortrages, der fotomechanischen Wiedergabe,

der Speicherung und Verbreitung in Datensystemen und der Fotokopie.

Die Verwendung meiner Beschreibungen, auch nur auszugszeise,

ist nur mit meiner ausdrücklichen Genehmigung erlaubt!!

 

Kalmus                     Acorus calamus

Appetitlosigkeit, Erschöpfung und Schwäche,

Gallenbeschwerden, Magenbeschwerden,

Verdauungsstörungen,

Blähungen und Krämpfe

 

Kamille                     Matricaria chamomilla

entzündeter Gesichtshaut,

innere Unruhe, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Magenkrämpfen, Magenübersäuerung, Gallenleiden, Blasenleiden, Menstruationsbeschwerden

 

Kampfer                   Cinnamomum camphora

Husten, Muskelschmerzen, Muskelkater,

Rheuma, Knieschmerzen,

Schleimbeutelentzündung,
Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen

 

Kapuzinerkresse         Tropeolum majus

Atemwegserkrankungen, Luftröhrenentzündung und Bronchitis, auf Sprosspilze der Soorgruppe und verschiedene Hautpilze

antibakterielle Eigenschaften

 

Karde         Dipsacus sativus, Dipsacus fullonum

Borreliose

Immunsystem stärkend,

Verdauungsschwäche, Magenschwäche,

Gicht, Ödeme, Furunkel, Sommersprossen,

Warzen, Fingerwunden

 

Karotte                     Daucus carota

Ödeme, Sodbrennen, Darmentzündung,

Gicht, Haarausfall, Hautunreinheiten,

Nachtblindheit, Rheuma

 

 

Kartoffel                   Solanum tuberosum

Bluthochdruck, Diabetes, Darmentzündungen, Magenentzündungen, Skorbut, Sodbrennen, Verstopfung

Kastanie                   Aesculus hippocastanum

Bachblüte Nr. 25

Die Blüte, bei zu vielen Sorgen um die Anderen –

die Abnabelungsblüte

Hautprobleme, Ekzeme, Venenerkrankungen,

Venenentzündung, Offene Beine,

Hämorrhoiden, Wadenkrämpfe

 

Katzenminze                      Nepeta cataria.

Nervenschmerzen,

Trigeminusneuralgie,

Erkältungskrankheiten, Verdauungsstörungen

 

Kerbel                       Anthriscus cerefolium

Ödeme, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen,

Schlaflosigkeit, Abszesse,

Ekzeme, Unreine Haut

 

 

Kirschbaum             Cerasus vulgaris

Husten, Fieber, Durchfall,

Ödeme, Nervosität

 

Kirschlorbeer               Prunus laurocerasus L.

Blätter und Beeren sind Giftig!

Homöopathie:

Herzschwäche, Reizhusten, Atemnot

 

Kirschpflaume            Prunus cerasifera

Bachblüte Nr. 6

die Loslassblüte - die Gelassenheitsblüte

Von der Überspannung zur Entspannung

 

Klatschmohn                      Papaver rhoeas

Husten, Nervosität, Schlaflosigkeit,

Menstruation fördernd,

Furunkel, Hautprobleme

 

Klette                   Arcicum lappa

Gelenkrheuma, Geschwüre, Haarausfall,

Hautleiden, Flechte, Furunkel, Abszesse,

offene Wunden, Brandwunden, Ekzeme,

Kopfschuppen, Lebererkrankungen, Diabetes,

Wundheilung, Wechseljahrbeschwerden

 

 

Kletten Labkraut       Galium aparine L.

Krebshemmend, Nierenleiden, Nerven, Depression, Sonnenbrand, Blutstiller, Verbrennungen, Krampfadern, Krämpfe, Drüsenbeschwerden

 

Knoblauch               Allium sativum

homöopathisch: Verdauungsstörungen, Entzündungen der unteren Luftwege, Muskelrheumatismus, senkt den Cholesterinspiegel, Darm, Rheuma, Pilzerkrankungen, Zahnschmerz

 

 

Knoblauchrauke         Arillaria petiolata

Zahnfleischentzündung, Insektenstiche,

Schürf- und Schnittverletzungen,

Atemwegserkrankungen, Blutreinigung

 

Knöterich          Persicaria capitata

harntreibend, stopfend, blutstillend, auswurffördernd, gegen Nierenversandung und Nierensteine, Nachtschweiß, Magenbeschwerden, Husten, Heiserkeit, Gicht- Blasen- Nierenleiden, Harnverhalten, Hämorrhoiden, Menstruation

 

 

 

Kohl- Kratzdistel               Cirsium oleraceum

Zahnschmerzen, Kopfschmerzen,

Neuralgien, lindert Rheuma, Gicht

 

 

Königskerze               Verbascum densiflorum

Hämorrhoiden, Gehörgänge, Ohrenschmerzen,

Bronchien, akute Kehlkopfentzündung,

Gallenfluss, Leber, Tinnitus

 

Koriander                Coriandrum sativum

 

blähungswidrig,

aromatisch als Brotgewürz,

Lebkuchengewürz

 

Kornblume              Cenautrea ujanius

Kompressen: Augen, Fußbäder, Ödem,

Quetschung, Rheuma, Verstopfung, Husten,

Nierenschwäche, Insektenstiche, Juckreiz,

Insektenstiche, Kopfschuppen, Leberschwäche

 

Kornrade             Agrostemma githago L.

Augenkrankheiten, Fisteln, Gelbsucht, Geschwüre, Hautkrankheiten, Krebs,

Lähmung (Homöopathie), Malaria, Warzen,

Wassersucht, Würmer, Zahnschmerzen

 

Kratzbeere              Rubus caesius L.

Wassersucht, Weißfluss, Wunden,

Durchfall, Blasenentzündung, Diabetes,

Hautunreinheiten, Magen- und Darmkatarrh

 

Kraut der Unsterblichkeit     Gynostemma pentaphyllum

 

Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall,

gegen Kopfschmerzen, Gastritis,

Atemwegserkrankung

 

Kuhschelle              Pulsatilla vulgaris

Migräne, Depressionen,

Magenschmerzen,

Gallenschwäche,

Leberschwäche

 

Kümmel                Carum carvi

 

Krampflösend, Verdauungsfördernd,

Magenstärkend, Blähungstreibend,

erwärmend und Harntreibend

 

Labkraut                    Gallium aparium

Nieren, Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse,

gegen Entzündungen,

Hautkrankheiten, Schlaflosigkeit,

Kehlkopferkrankungen

 

Lärche                      Larix europaea DC.

Bachblüte Nr. 19

die Selbstvertrauensblüte

Von der Selbstbegrenzung - zur Selbstentfaltung

antiseptisches Lärchenterpentin nur in Salben

gegen Furunkel, Abszesse,

rheumatische und neuralgische Beschwerden

Lavendel                    Lavandula angustifolia

Bluthochdruck, Akne, Asthma, Bronchitis,

Haar, Husten, Insekten, Kopfflechte,

Läusebefall, Lunge, Nervosität, Rheuma,

Winde, beruhigend, entspannend,

bei Kopfschmerzen, Magen- und Darmprobleme,

reinigend als Räucherkraut

 

Lebensbaum                       Thuja orientalis

Rheuma (als Einreibung), Menstruationsfördernd, homöopathisch: gegen Warzen ,

Muskel - und Gelenkschmerzen

oder als Reiztherapeutikum bei Infekt Anfälligkeit

 

 

Leberblümchen                 Hepatica nobilis

Umschlag:

bei Leber-, Milz-, Blasen-

und Lungenkrankheiten

 

Lein                     Linum bienne

Drüsenschwellungen, Furunkel,

Gallensteine, Gürtelrose, Gesichtsneuralgien,

Ischias, Kehlkopfentzündung, Krebsvorbeugung, Magenschleimhautentzündung,

Magenübersäuerung

 

Liebstöckl                Levisticum officinale

Wassersucht (Ödeme),

Stoffwechsel anregend,

Rheuma, Herzschwäche, Wassersucht,

Blasenentzündung, Verdauungsschwäche,

Verstopfung

 

Linde                  Tilia grandifolia, Tilia cordata

Erkältung, grippale Infekte,

Ischias, Bluthochdruck,

Sodbrennen,

Darmentzündung

 

Lorbeer                    Laurus nobilis

Blähungen, Frauenbeschwerden, Menstruation fördernd,

Als Öl äußerlich: Geschwüre,
Furunkel, Muskelschmerzen, Verstauchungen, Zerrungen, Rheuma, Insektenstiche

 

Löwenzahn              Taraxacum officinale

Hauterkrankungen, Ödeme,

Diabetes, Arthritis,

Leber- und Gallenerkrankungen
Magen- und Darmbeschwerden

 

Lungenkraut                Pulmonaria officinalis

 

Bronchitis,

Katarre der Luftwege,

Augenentzündung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hildegard Wutte Kräuterhexe Hilde